Japan Festival Berlin

Dienstag, 24. Januar 2017

Am Wochenende war das Japan Festival im Urania mitten in Berlin und wir mittendrinn. Wir waren nur Sonntag da, und ich fand es relativ angenehm von Menschenandrang, es war voll, aber man konnte gut treten und hatte noch Luft zum Atmen, war aber eben auch nicht alleine da. Ansonsten gab es viel zu sehen, rund um Japan, aber vor allem rund um das Thema Anime und Manga.

Das Urania befindet sich direkt in Schöneberg und ist in wenigen Minuten zu Fuß vom U-Bahnhof Wittenbergplatz zu erreichen, aber auch von anderen Standorten aus. Drinnen im Foyer mussten wir auch wirklich nur zwei drei Minuten warten, bis wir unsere Tageskarten kaufen konnten. In Anbetracht der ausgestellten Stände und dem Material, was man wiederum kaufen kann und die wenigen Stände, wo man wirklich so was sehen konnte, finde ich den Eintrittspreis von 14 Euro doch ganz schön heftig. Mein Freund meinte darauf so schön, dass ist wie bei Media Markt erstmal fünf Euro bezahlen zu müssen, um herein zu kommen und einkaufen zu können. Um aber fair zu bleiben, wir haben uns nicht wirklich das Showprogramm angeguckt, damit hebt es sich durchaus wieder auf, aber dann muss es einen auch wirklich interessieren. Viele Programmpunkte sind doch relativ interessant, wiederholen sich vielleicht auch, aber da finde ich die Mischung auf dem Kirschblütenfest in den Gärten der Welt in Marzahn etwas preislich besser!
Trotzdem lohnt es sich definitiv sich das dort anzugucken!

Erschlagen wird man vor allem von den ganzen Merchandisezeug! Kuscheltiere über Kuscheltiere und noch mehr Kuscheltiere! Und jaaaa, auch wir haben welche mitgehen lassen. Mein Freund hat sich ein Totoro-Plüschi mit Rußviech (ich weiß nicht wie die heißen) und ein riesiges kuscheliges Neko-Kissen! Ach, und Fuchsöhrchen haben ich mir gekauft, die irgendwann einmal in einem oder mehreren Cosplays verwendet werden!

Essen gab es natürlich auch, vor allem japanische Süßigkeiten, aber auch alles andere, Sushi und meine gelieben Nigi, von mir einfach Reisdreiecke genannt. Ich liebe diese Teile! Und vor allem die mit Walnuss-Miso, nichts geht über Walnuss-Miso! Diesmal habe ich mir noch jeweils eins mit gesalzenem Lachs und eins mit Avocado gegönnt!

Ein bisschen Kultur gab es natürlich auch für alle, die nicht nur die Shows gesehen haben. Ein bisschen Kimono hier, ein paar japanische Musikinstrumente dort und japanische Schriftzeichen überall. Wer aber wirklich etwas lernen wollte, war hier nicht ganz an der richtigen Stelle, vielleicht wie gesagt beim Showprogramm, aber da ich mir das nicht angesehen habe, kann ich da kein vollkommenes Statement abgeben. Schaut es euch am besten selbst an!

Eine bunte Mischung, die vor allem aus Nekos bestand und vielem quitschbunten Zeug, also alles was das japanische Manga/Anime-Herz begehrt, schaut doch nächstes Jahr auf jeden Fall einmal selbst vorbei!

Morgen wird es dazu hier im Blog übrigens einen reinen Bilderpost geben, also wenn euch auch visuelle Eindrücke interessieren, schaut unbedingt hier vorbei!




Links
Japan Festival / Offizielle Webseite

Kommentare:

  1. "Totoro-Plüschi mit Rußviech (ich weiß nicht wie die heißen)"
    Die kleinen 'Rußviecher' heißen Rußmännchen oder Rußkobolde, im Japanischen auch Susuwatari(ススワタリ).

    Bin jedenfalls schon gespannt auf die Bilder, wobei ich Dir auch so schon zustimmen würde - 14 Euronen Eintritt? Das ist echt zu viel...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeah jetzt weiß ich wie die heißen, hätte ich wahrscheinlich auch einfach googeln können ^^
      Aber die sind soooo süß <3

      Jaaa schon, wie gesagt, ich kann es nicht komplett beurteilen, aber ist schon ne Menge, gerade wenn du vlt als Familie da hin gehen magst oO

      Liebste Grüße an dich <3

      Löschen
  2. Oh.. ein Plüsch-Totoro *-*

    Der Vergleich zu Media Markt gefällt mir.. aber wenn noch Auftritte angeboten würden dann kann ich das natürlich etwas verstehen aber trotzdem ist es ziemlich teuer.

    Ich bin schon gespannt auf die Bilder^^

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa der ist doch voll süß, oder? =)

      Wie gesagt, ich habe mir die leider nicht angeschaut, aber das gleiche wird eben auch auf dem Kirschblütenfest geboten und das ist der Eintritt fast um dir Hälfte günstiger ... Daher, nun ja.

      Bilder sind auch schon draußen, viel Spaß beim gucken ;)

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen
  3. Trotz des Eintrtts scheint es ja ein toller und vor allem erfolgreicher Tag gewesen zu sein. ;)

    LG Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Definitiv, ich liebe solche Events <3 Freue mich auch schon sehr auf das Kischblütenfest und die Anime Messe =D Darf nur nicht immer so viel kaufen xD

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen
  4. Oh Gott, bei Plüschis bin ich auch immer hin und weg, da hätte ich bestimmt auch was mitgenommen und ganz viel geknuddelt x)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha ja und ich bin jeden Tag glücklich das Neko mitgenommen zu haben! Das grinst mich einfach mit seinem plüschigen Sein an und ich bin auch sofort gut drauf =)

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen