Welttag das Buches

Sonntag, 23. April 2017

Es ist wieder einmal so weit, Blogger schenken Lesefreude ist dieses Jahr wieder am Start. Ich freue mich sehr und bin natürlich auch wieder mit von der Partie.


Bei mir dürft ihr heute Zitate raten und natürlich  gibt es auch etwas zu gewinnen, damit niemand von anderen Antworten profitieren kann, schreibt ihr mir diesmal eine Mail, mit euren Antworten an fuchslicht@gmail.com

Es gibt ein Los für das bloße teilnehmen und ein weiteres für jede richtige Antwort, also keine Sorge, auch wenn ihr keinen Plan habt, habt ihr trotzdem eine Chance ;)

Also los geht´s, schreibt mir eine Mail mit dem Buchstaben und der jeweiligen Zahl, die ihr als Antwort vermutet, und den Betreff "Buchstabenwelten" an fuchslicht@gmail.com
Vergesst nicht euren Namen und euer Wunschbuch in einem Wert von maximal 20 Euro anzugeben und nun wünsche ich euch viel Spaß und viel Erfolg!

A - Harry Potter - Joanne K. Rowling
B - Eragon - Christopher Paolini
C - Selection - Kiera Cass
D - Tintentrilogie - Cornelia Funke
E - Panem - Suzanne Collins
F - Der Herr der Ringe - J. R. R. Tolkien
G - Passage-Trilogie - Justin Cronin

1
"Glaubst du, die Toten, die wir liebten, verlassen uns je ganz? Glaubst du, es ist Zufall, dass wir uns in der größten Not am deutlichsten an sie erinnern?"

2
"Manchmal habe ich fürchterliches Heimweh. Aber dann fällt mir ein, dass es nichts mehr gibt, wonach ich Heimweh haben könnte."

3
"Nichts verscheuchte böse Träume schneller als das Rascheln von bedrucktem Papier."

4
"Es ist unmöglich, unversehrt durchs Leben zu  gehen. Man sollte es sich auch gar nicht wünschen. An den Verletzungen, die wir ansammeln, können wir sowohl unsere Torheiten als auch unsere Erfolge ablesen."

5
"Selbst der Kleinste vermag den Lauf der Schicksals zu verändern."

6
"Es war schmerzhaft, nicht immer bei ihm sein zu können. An manchen Tagen wurde ich fast verrückt, weil ich so oft an ihn dachte."

7
"Bevor sie das Mädchen von Nirgendwo wurde - das Mädchen, das plötzlich auftauchte, die Erste und Letzte und Einzige, die tausend Jahre lebte - war sie nur ein kleines Mädchen aus Iowa und hieß Amy. Amy Harper Bellafonte."

 Das Gewinnspiel geht bis zum 25.04.2017 um 23 Uhr 59.

Weitere Teilnahmebedingungen:
Habt einen Wohnsitz in Deutschland, oder übernehmt das Differenzporto!
Alle unter 18 Jahren brauchen das Einverständnis ihres Erziehungsberechtigten!
Privatsendung - daher übernehme keine Haftung für verloren gegangene Sendungen!

Links
Blogger schenken Lesefreude / Homepage
Alle Anmeldungen zu Blogger schenken Lesefreude 

Saturday Sentence mit Henriette

Samstag, 22. April 2017

Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen mögen von der lieben Lesefee!

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.
2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein "saturday sentence" lautet.


"Du wirst echt besser", sagte Nick anerkennend.


aus "Henriette und der Traumdieb" von Akram El-Bahay aus der Uberreuter Verlag.
Henriette verfügt über ein besonderes Talent. Etwas, das sie überragend gut kann. Besser als jeder andere Mensch, den sie kennt. Henriette kann träumen. Doch eines Morgens ist jede Erinnerung an die Abenteuer der Nacht wie ausradiert.
Wer stiehlt Henriettes Träume?

Waldläuferin

Donnerstag, 20. April 2017

Heute gibt es endlich  mal die ersten Bilder von meinem letzten Shooting, welches ja nun auch schon wieder ein paar Tage her ist, aber ich habe es geschafft! Heute gibt es die Fotos der Waldläuferin! Daher möchte ich nicht so viel schreiben sondern euch einfach die Ergebnisse zeigen!

Denn wer schleicht so spät durch Wald und Moor? Die Waldläufer mit ihren Geheimnissen, immer auf der Suche nach mehr! Jetzt lehnt euch zurück und genießt die Show, hier sind die Fotos meiner Waldläuferin!


Links
Oliver Krüger / Fotograf / 500px
Weitere Shoots von diesem Blog
Wundentutorial / Ella TheBee / YouTube
Perrückte / Wiwigs / Amazon
Kleid / Hotouch / Amazon
Cape / Amlaiworld / Amazon
Stulpen / Sannysis / Amazon
Latexkleber flüssig / Smiffys / Amazon

Lächeln steckt an

Dienstag, 18. April 2017

Hier habe ich euch ja schon das Buch "52 Wochen entspannt" vorgestellt und heute widmen wir uns der Übung "Lächeln steckt an".

 Auch wenn es mir selbst momentan alles andere als leicht fällt, machen wir doch trotzdem mit unserer Reihe weiter, denn ganz ehrlich: Ja mir geht´s so mäh und ich habe Angst, aber solange ich Sehkraft habe, sollte ich doch alles nutzen was geht, oder? Also los geht es und unsere diesmonatige Übung ist Lächeln!

Wenn euch jemand anlächelt, was tut ihr dann? Erstmal denkt ihr wahrscheinlich, äh, komischer Typ, aber irgendwie müsst ihr dann doch auch lächeln! Vor allem bei kleinen Kindern. Das ist doch ein Phänomen oder? Kinderlachen ist so dermaßen ansteckend, dass es einen das Herz flutet und man ein wenig Glück abbekommt.
Das gleiche funktioniert aber auch so, also lasst uns kurz bevor wir aus dem Haus gehen vor dem Spiegel 1 Minute lang anlächeln und ihr werdet sehen, man ist automatisch besser gelaunt! Am besten jeden Morgen und möglichst mittendrinn bei Gelegenheit machen und sich selbst einmal eine Minute anlächeln, oder eben auch andere! Macht euch selbst das Leben positiver!

Links
"52 Wochen entspannt" / Heidi Oberhans
Alle Posts dieser Reihe

VeganBox im April - Classic klein

Montag, 17. April 2017

Ein paar Fakten zur Box, ich habe die Vegan Box Classic Klein abboniert, die im Monat 14,90€ kostet. Jeden Monat finden sich in der Box Lebensmittel, Pflege- oder auch einmal Haushaltsprodukte, die zu 100% vegan und tierversuchsfrei sind und möglich oft auch Bio- und Fairtrade-Artikel darstellen. Der Versand erfolgt klimafreundlich via DHL Go Green und die Materialien sind nachhaltig und abbaubar, also 100% recyclebar.

Was findet sich also jetzt in der Box vom April?


Provamel BIO Sojadrink Calcium 0,5l
Der Sojadrink ist nur mit Agavendicksaft gesüßt und verfügt durch die Meeresalge über eine ordentliche Portion Calcium! Perfekt fürs Müsli, deinen Kaffee unterwegs oder im Büro, zum Backen oder pur!

iChoc BIO Jungle Bites mit Erdmandeln
Die Schokolade besticht durch 52% Bitterschokolade mit Kokosblütenzucker, Kakaonibs und Erdmandeln! Sie kommt ohne Sojalecithin aus und ist daher auch geeignet für Menschen mit einer Sojaunverträglichkeit! Süßer kann eine Sünde nicht sein!
Schmeckt im ersten Moment gar nicht so schlecht, aber der Nachgeschmack wird ganz komisch. Leider kann ich nicht genau sagen wo nach, aber schmeckt wirklich seltsam, mag ich daher leider nicht!

Real Coconut Water Coffee Kokoswasser
Taste Nirwana ist ja schon lange bekannt für gutes Kokoswasser - und nun sind wir auch mit einem super sommerlichen Aufwach-Drink im Rennen! Ein frisch gebrühter, starker Espresso trifft auf Kokoswasser - ohne Konservierungsstoffe, zugesetzten Zucker oder Stabilisatoren. Lecker!
Mein Freund meint, der Drink schmeckt wie er aussieht: nach Brachwasser. Ich denke, dies ist eher etwas für spezielle Geschmäcker, uns konnte er jedenfalls nicht überzeugen!

Davert BIO Flageolet Bohnen 250g
Die Flageolet-Bohnen von Davert haben einen sehr milden Bohnengeschmack und eine cremige Konsistenz. Flagolet-Bohnen sind eine Spezialität der französischen Küche! 12 Stunden einweichen lassen und anschließend für 90-120 Minuten köcheln lassen!

Dr. Sprout BIO Clever Mind gekeimte Samenmischung
Gekeimter brauner Reis und Hafer wurden mit Banane und Kürbis verfeinert und ergeben so eine leckere und sehr ballaststoffreiche Mischung, die super geeigent ist, dein Frühstück aufzuwerten. Einfach als Topping fürd Müsli, deinen Smoothie oder Joghurt!
Diese wird wahrscheinlich in unserem Brot landen und den Teig ein wenig geschmacklich überraschen lassen, ich bin gespannt.

Pep up Life BIO Sprossenbeutel Keimlinge
Keimsaaten sind unheimlich nährstoffreich! Der Sprossenmix 2 von PEP UP LLIFE beinhaltet Mungobohnen, Linsen, Buchweizen & Senf. Alle Zuraren stammen aus kontrollierten biologischen Anbau!

Sante Bodylotion Happy Blossom
Die blumige HAPPY BLOSSOM Bodylotion von Sante passt perfekt zum Frühling! Beruhigend und straffend mit Q10 und Malvenextrakt, pflegend durch Sheabutter, Cupuacubutter und Kamelienöl. So wird deine Haut besonders geschmeidig! Die tierversuchfreise Naturkosmetik!
Leider mag ich hier den Duft gar nicht. Ich bin eher der fruchtige oder cleane Typ, dieser Geruch hier kann mich leider absolut nicht überzeugen.


Möchtet ihr gerne mehr Feedback zu einem oder mehreren der enthaltenen Produkte? Dann einfach in die Kommentare schreiben! Ich berichte gerne!

Links
Vegan Box
Vegan Box Classic

Keiner garantiert dir, das es besser wird ...

Sonntag, 16. April 2017

... aber wenn man es nicht probiert, kann man es auch nicht wissen!

Ich habe nach der Ausbildung meinen Betrieb verlassen, weil ich mich mit den dort herrschenden Gepflogenheiten nicht mehr belasten wollte. Es war zwar nicht immer so schlimm, wurde am Ende aber immer untrabarer und die große Mitarbeiterfluktation gibt mir da wohl recht. Was schon sehr schade ist, denn an sich habe ich gerne dort gearbeitet, mochte meine meisten Kollegen und meine Arbeit mit den Kunden und der Technik, aber wenn man mit Bauchschmerzen und Panikattacken zur Arbeit fährt, dann sollte man vielleicht irgendwann überlegen etwas zu ändern.

Nun das habe ich nach der Ausbildung getan und bin jetzt in einem Unternehmen gelandet, indem es nicht viel besser wird. Die Arbeit macht keinen Spaß, die Branche ist nicht meins, die Kollegen eigentlich nett, aber die Vorgesetzten sind pampig und unfreundlich und ja, ich weiß halt am vierten Tag nicht unbedingt was ich alles machen muss, ohne dass es mir gesagt wird, sorry!
Mein Wochenende nach der ersten Woche habe ich heulend zugebracht, auch an den anderen Tagen danach wollte ich andauernd nur in Tränen ausbrechen, ich war völlig fertig. Und nun habe ich die Reißleine gezogen und bin bis Ende des Monats krank geschrieben. Entweder ich werde gekündigt oder bekomme den Folgevertrag für Mai nicht. Ja shit happens. Ich mag das so auch gar nicht. Ich bin chronisch krank und ich muss mich nicht noch kranker machen in dem ich mich da jeden Tag hinquäle und in allen anderen freien Momenten nur weinend zubringe!
Ich fühle mich als Versager, aber ich kann nicht mehr. Ich kann nicht mal mehr diesen Monat durchhalten auch wenn es schlauer wird, aber es geht nicht! Ich esse seitdem nichts mehr. Ich schlafe extrem schlecht und meine Tränenflüssigkeit hat sich verdreifaht in den letzten Tagen. Es geht nicht mehr. Ich will nicht mehr!

Aber ich habe es probiert! Und darauf kommt es doch an. Denn niemand sagr, dass es besser werden muss, aber wenn man es nicht probiert, kann es eben auch nicht besser werden! Der bekannte Horror ist schlimm, aber für die meisten besser als das Unbekannte. Kann ich gut verstehen, aber ich möchte irgendwann in meinem Leben glücklich sein! Und wenn ich dafür innerhalb eines Jahres durch fünf Unternehmen gehe, irgendwann wird sich einer finden, wo ich micht wohlfühle. Wo nicht alles perfekt ist, das gibt es nicht, aber womit ich gut leben kann. Wo ich nicht mit Magenschmerzen und Panikattacken zur Arbeit fahre. Wo ich nicht die ganze Zeit weine. Keiner kann mir sagen wann das ist und in der Zwischenzeit ist es natürlich kacke, andauernd beim Amt zu hocken und sich den Scheiß dort anzuhören, aber ich bin noch da! Ich kann durchatmen und ich kann gesund bleiben und mich nicht selbst kaputt machen! Kommt es darauf nicht auch irgendwie an? Man selbst zu bleiben?

Ich hoffe ich finde bald etwas und dafür kann ich jeden gedrückten Daumen gebrauchen! Fresst euch nicht in eurem Horror fest sondern versucht etwas zu verändern! Wer nichts versucht, der wird es nie besser haben! Kämpft für euch und wenn es manchmal schwer ist! Ihr seid nicht alleine, niemals! Irgendwer wird immer an eurer Seite kämpfen und vor allem gibt es immer jemanden auf der Welt, der genau weiß wie ihr euch fühlt. Viele haben genau das gleiche bzw. so ähnlich durchgemacht und stehen hinter euch, manchmal ohne das ihr dies wisst! Also kämpft für eure Perspektiven!

Für immer

Samstag, 15. April 2017

Ich renne, gegen die Zeit der Welt
Alles um mich herum versinkt
In der Schwärze meiner Depression
Nichts ist mehr wie es sollte

Voller Angst sehe ich die Zweifel
Zerfressen von den Fäden der Dunkelheit
Die über mich kommt und mich verschlingt
Mich mit nimmt und für immer ertränkt

Die Tränen kommen und fließen
Ich kann kaum aufhören zu weinen
In mir ist alles ein eisiger schwarzer Klumpen
Der mein Herz und meine Seele verklebt

Ich möchte rennen, doch ich falle
Ich möchte fliegen, doch ich sterbe
Ich möchte träumen, doch ich ertrinke
Ich möchte leben, doch ich klebe fest

Ein einziger Moment
Eine einzige falsche Enscheidung
Mein Leben entscheidet sich gegen mich
Und ich falle, ich falle, ich falle

Die Ruine meines Ichs zerfällt
Die Asche meiner Träume nimmt mir die Sicht
Ich komme nicht von der Stelle
Und versinke in Schmerz und Zweifel und Leere

Niemals wird mein Leben wieder wie es war
Keine Schönheit des Lichtes mehr
Nur noch quälende Dunkelheit
Und das zusammensein mit mir selbst

Ich werde vergessen und ich werde erblinden
Nie wieder Farben von der Sonne geküsst sehen
Nur noch Schatten und Finsterfäden
Die mich lähmen und mich verschlingen

Für immer, für immer, für immer
Ich allein in der Dunkelheit meiner Seele
Etrinke in jedem Augenblick und kann nicht sterben
Für immer, für immer, für immer