Thor: Tag der Entscheidung

Samstag, 25. November 2017

It´s Marvel-Time und natürlich bin ich dabei, hat irgendjemand daran gezweifelt? Diesmal geht es um den dritten Teil von Thor!

Filminfos
Starttermin Deutschland: 31. Oktober 2017
Dauer: 2 Stunden 11 Minuten
Von: Taika Waititi
Mit: Chris Hemsworth, Tom Hiddlestone, Cate Blanchett u.a.
FSK Freigabe: 12
Originaltitel: Thor: Ragnarok

Trailer


Inhalt
Durch den Tod seines und Lokis Vater Odin wird deren Schwester Hela aus ihrem Gefängnis befreit und sie hat nichts gutes im Sinn. Ohne seinen Hammer Mjölnir und am anderen Ende des Universums, muss Thor versuchen sich in seine Heimat vorzukämpfen und Asgard vor der Übernahme von Hela bewahren.
Dabei trifft er auf alte Bekannte wie eben seinen Bruder Loki, aber auch Hulk taucht plötzlich in einer Arena vor ihm auf, alles andere als gut gelaunt ...

Meine Meinung
Wow! Ich muss gestehen, dass Thor bisher nicht so auf der Seite meiner Marvelhelden stand, die ich feiere, aber mit diesem Film hat er sich definitiv einen Platz in meiner Ruhmeshalle gesichert.
Vor allem der trockene Humor hat mich für sich eingenommen und ich konnte den gesamten Film über sehr lachen und erinnerte mich auch ein wenig an Deadpool. Mir gefällt es, dass der Humor in Marvelfilmen wieder mehr in den Vordergrund tritt, denn neben der Action ist es genau das, was Marvel eben aus und auch besonders macht!
Und ich muss gestehen, Chris Hemsworth sieht mit den kurzen Haaren so so viel besser aus, bisher war Thor für mich ein Milchbubi, den ich mit seinem Hammer nicht wirklich ernst nehmen konnte, aber die neue Frisur macht schon einiges her.

Wir werden am Anfang des Filmes in eine relativ auswegslose Situation für Thor geschmissen, die sich immer mehr zuspitzt und plötzlich herrlich humorreich und ironisch wird. Gerade hier wurde ich sehr an den Humor aus Deadpool erinnert und zum Glück hat sich einiges davon durch den ganzen Film gezogen, dies hat mir sehr viel Spaß gemacht!
Toll finde ich wie immer Loki! Und Tom Hiddlestone macht seine Rolle wieder perfekt. Auch den Auftritt von Dr. Strange fand ich super. Der hatte für die Story eigentlich keine Relevanz, aber war ein schöner Zusatz.
Leider muss ich sagen, dass ich Cate Blanchett nicht mochte! Ich mag Hela und die Rolle, die sie einnimmt, aber ich finde leider, dass Cate Blanchett nicht die richtige Schauspielerin für diese Rolle war. Mir werden sicherlich einige wiedersprechen und das ist absolut in Ordnung, dies ist schließlich eine völlig subjektive Meinung!
Auch finde ich, hätte man aus Hela viel mehr machen können. Sie hätte so eine richtig böse böse Antagonistin sein können, aber da wurde meiner Meinung nach einiges liegen gelassen ...

Trotzdem ein absolut actionreicher und Humor getränkter Film, den man absolut im Kino genießen kann und der einfach Spaß macht! Marvelunterhaltung auf einem hohen Unterhaltungslevel!

PS: Weil sich so viele darüber aufgeregt haben, warum der Titel in Deutschland umbenannt wurde. Offiziell heißt es, dass man aus titelrechtlichen Gründen diesen Titel nicht hier nutzen durfte. Laut Urheberrecht dürfen zwei Filme nicht den gleichen Titel haben, um welchen Film es sich handeln soll, wurde jedoch nicht veröffentlicht!

Links

Kommentare:

  1. Hey Vivka!
    Ich bin ganz deiner Meinung! Ich fand den Film auch absolut super, der beste Thor-Film bisher! Der Humor hat mir auch am besten gefallen :) Aber ich fand das gesamte Figurenkonsttukt so cool mit Hulk, Loki und eben auch ganz kurz Dr. Strange. Die Szene war meiner Meinung nach ja die coolste :D
    Das mit dem Titel wusste ich gar nicht, aber interessant.
    Schöne Review!
    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das auf jeden Fall, die anderen beiden fand ich ein bisschen mau und was man hier draus gemacht hat, finde ich dagegen echt super!

      Dr. Strange ist eh cool und Loki sowieso, da hat man sich schön was einfallen lassen =)

      Liebste Grüße

      Vivka

      Löschen