Mündliche Prüfung

Dienstag, 17. Januar 2017

Was habe ich Panik vor diesem heutigen Tag  gehabt, denn ich bin absolut nicht der Typ für -vor allem mündliche- Prüfungen und zudem weiß ich auch mit 26 Jahren immer noch nicht wie man lernt. Und ich bin auch vorher gestorben, wir waren viel zu früh da und mein Magen hat sämtliche Kapriolen geschlagen, die man so schlagen kann. Aber drinnen wurde es dann besser! Die Prüfer waren super nett, die Themen ertragbar und ich konnte gut antworten. Auf die Note muss ich noch warten, aber Fakt ist, ich habe ...

BESTANDEN!

Yiha, ich bin so glücklich und morgen geht es gleich weiter mit Probearbeiten, schauen wir einmal was da dann passiert!

Kommentare:

  1. Vielleicht ist das nicht vergleichbar, aber ich hatte heute auch eine mündliche Prüfung. Ich bin in der 11. Klasse und musste eine mündliche Prüfung in Englisch machen. Ich hatte so große Angst und am liebsten wäre ich einfach zu Hause geblieben.
    Im Endeffekt war es gar nicht mal sooooo schlimm, aber ich kann so etwas einfach nicht.
    Meine Note bekomme ich auch erst in den nächsten Tagen.
    Und ich kann es verstehen, dass du nicht weißt wie man lernt. Ich bin 16, in 1 1/2 Jahren mit der Schule fertig und kann auch nicht wirklich lernen. Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich einfach nicht dafür geschaffen bin so schulisches Zeug zu lernen. Bei Fächern die mich interessieren (leider nur 2 Fächer) schreibe ich auch ohne viel zu lernen eine 1 oder eine 2, bei allen anderen kann ich mich so anstrengen wie ich will, ich schaffe es trotzdem nicht besser als eine 3.
    Lg und herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung,
    Lele von lifeofaboredgirl.wordpress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alle mündlichen Prüfungen sind irgendwo vergleichbar, die einen sind mal wichtiger, die anderen weniger, aber sie stellen die gleichen psychischen Voraussetzungen an uns!
      Und ich bin da völlig lernresistent, ich bin jedesmal aufs neue zum sterben nervös, egal wie viele ich schon bestanden habe, Übung macht eindeutig nicht immer den Meister ;)

      Das Problem kenne ich, alles was mich interessiert sauge ich auf, alles andere ist schwierig bzw ich muss es nachvollziehen können. Ich kann keine Sachen auswendig lernen, entweder es gibt einen Sinn dahinter, dann bekomme ich es schon in den Kopf, aber wenn nicht, tjaaaaa ...

      Lass dich davon nicht unter Druck setzen, am Ende fragt nie jemand nach deinen Noten, nur ob die einen Abschluss in der jeweiligen Frage hast oder nicht! Außer für einige Studiengänge, aber sonst kommt es auf deine Arbeit und Einstellung an, nicht auf deine Noten ;)

      Dir auch herzlichen Glückwunsch zu deiner Prüfung und es wird bestimmt was gutes geworden sein!

      Liebste Grüße und vielen Dank,
      Vivka

      Löschen
  2. Suuuper! Herzlichen Glückwunsch! :) Freut mich total für dich!

    lg Caro

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Vivka,

    super gemacht!!! Ich freu mich riesig für dich :) Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung! :)

    Ich kenne das, ich bin auch immer total aufgeregt vor Prüfungen und sterbe fast. Du hast bestimmt eine super Note, da bin ich mir sicher. :)

    Ganz liebe Grüße
    Myna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, du bist so süß <3

      Ja mal schauen, also ne zwei, wenn nicht sogar ne eins, sollte es schon werden nach dem Feedback ^^

      Jetzt muss ich nur noch nen Job finden ^^"

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen