Black Blade 3: Die helle Flamme der Magie / Jennifer Estep

Freitag, 24. November 2017

Das Buch ist Band drei dieser Trilogie und enthält Spoiler zu den vorigen Bänden!

Buchdetails
Titel: Die helle Flamme der Magie
Reihe: Black Blade 3
Autor: Jennifer Estep
Verlag: Piper
Preis: 14,99 €
Seitenanzahl: 336
ISBN: 978-3-492-70357-4
Kaufen: Verlag / Amazon
Inhalt
Als Diebin hat Lila Merriweather eine Begabung für drei Dinge: Erstens, sich in den Schatten zu verbergen. Zweitens, überall unbemerkt einzubrechen. Und drittens, Geheimnisse zu lüften. Diese Talente kommen ihr auch bei ihrer Arbeit als Bodyguard der Sinclair-Familie zugute - immerhin eine der mächtigsten magischen Mafiafamilien in Cloudburst Falls. Jeder weiß, dass Victor Draconi sie und die anderen Familien einkassieren will - und vorhat, jeden einzelnen Sinclair umzubringen. Doch was niemand weiß, ist, dass Lila ihm auf den Fersen ist. Auf keinen Fall wird sie zulassen, dass der Mann, der ihre Mutter getötet hat, weiteren Menschen, die ihr etwas bedeuten, Schaden zufügt. Nicht so lange es noch Häuser gibt, in die sie einbrechen kann, nicht so lange es noch Dinge gibt, die sie stehlen muss und besonders nicht so lange Devon Sinclair an ihrer Seite kämpft ...

Erster Satz
"Du bist der schlechteste Dieb, den ich je gesehen habe."

Meine Meinung
Ich liebe dieses Buch! Nein, ich liebe die ganze Trilogie! Ich habe das Buch angefangen und komplett durchgesuchtet, es tat geradezu weh, das Buch zur Seite legen zu müssen und so sinnlose Sachen zu machen wie essen, trinken oder gar schlafen.
Wir sind hier im dritten Band der Trilogie und erwarten das große Finale und das hat es in sich!
Lila fühlt sich mittlerweile ganz wohl in der Familie Sinclaire und auch mit Devon ist alles toll, doch natürlich kann dies alles nicht so bleiben, dann da ist noch Victor Draconi und der hat einen teuflisch dunklen Plan.
Wir werden von einer dramatischen Szene in die nächste geschmissen, das Buch hat ein sehr hohes Erzähltempo, ohne dabei gehetzt zu wirken. Die Vielfalt und Entwicklung der Charaktere hat mich begeistert und vor allem Deah ist mir ans Herz gewachsen, wobei ich schon in Band eins eine Vorliebe für sie entwickelt hatte!
Der Spannungsbogen ist konstant oben und lässt einen nur so durch das Buch fliegen, man fiebert so sehr mit Lila, Devon und Felix mit, dass man alles andere um sich herum vergisst. Es passiert so viel und man will einfach alles wissen und in sich aufsaugen.
Besonders gut finde ich, dass zwar die Liebe zwischen den Personen  zwar angerissen wird, aber keine überaus große Rolle in der Geschichte einnimmt und daher nicht die Spannung drückt und in allzulange Längen ausartet.
Genial finde ich auch immer wieder die Anspielungen auf ihre anderen Reihen wie zum Beispiel des Pork Pits aus Elemental Assassin, so etwas feier ich immer sehr!

Für mich ein absolut würdiger Abschluss dieser grandiosen Trilogie, die ich von Band eins bis zum Ende einfach nur inhaliert habe und mich absolut begeistert hat!

#werbung - Links

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen