Knoblauch-Nudelsalat / Rezept (vegetarisch)

Sonntag, 18. Juni 2017

Es ist zwar nicht das erste Mal, dass ich euch dieses Rezept zeige, aber es ist einfach so mega lecker, dass ich es mal wieder gemacht habe und euch einfach nochmal vorstelle. Also wer es mit viel viel Knoblauch mag, der ist bei diesem Rezept absolut richtig!


Das braucht ihr:
500 g Nudeln // 6 Frühlingszwiebeln // 1 kleines Glas getrocknete Tomaten in Öl // 1 Packung Feta // 1 kleines Glas eingelegter Knoblauch // Rucola nach Geschmack // 1 Packung Pinienkerne


So wird es gemacht:
Die Nudeln wie gewohnt in leicht gesalzenem Wasser gar kochen und danach abkühlen lassen. Währenddessen die Frühlingszwiebln in Ringe schneiden sowie die Tomaten, den Knoblauch und den Rucola klein schnippeln und bereit stellen.
Die Nudeln in eine große Schüssel geben, das Öl (soweit vorhanden) von den eingelegten Tomaten und dem Knoblauch dazugeben und alles gut durchmischen, das sorgt für Geschmack und das die Nudeln nicht mehr zusammen kleben. Danach die Tomaten, den Knoblauch und den Rucola drunter mischen und den Feta darüber zerbröseln, ebenfalls anschließent untermischen.
Alles an einen kühlen Ort stellen und am besten über Nacht durchziehen lassen.
Kurz vor dem Servieren die Pinienkerne mit ein wenig Öl in der Pfanne rösten und darüber geben.

Links
weitere Rezepte aus diesem Blog

Kommentare:

  1. Huhu,

    jetzt hab ich richtig Hunger bekommen und ich wollte sowieso demnächst mal wieder neue Salate ausprobieren, da wird dieser definitiv mit dabei sein :)

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann habe ich alles richtig gemacht ;)

      Viel Spaß beim ausprobieren und du kannst ja mal berichten, wie es dir geschmeckt hat =)

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen
    2. Werde ich machen. Ich liebe deine Rezepte und stöber da total gerne, gerade weil es vegetarisch ist. Bin selber auch seit vielen Jahren Vegetarierin. :)

      Löschen
    3. Awwww danke schön, dass ist toll zu hören <3 Und es kommen noch einige mehr, keine Sorge ;)

      Umso besser, dann passen meine zumeist veganen oder vegetarischen Rezepte ja perfekt =)

      Löschen
    4. Also ich hab die Frühlingszwiebeln weggelassen, aber ansonsten den Salat gemacht wie du es schreibst und er schmeckt großartig. Ich liebe den Salat und werde ihn mit Sicherheit noch öfter machen!!

      Löschen
    5. Die Zutaten kann man ja immer nach Geschmack verändern, aber es freut mich sehr, dass es geschmeckt hat =) <3

      Löschen