Lesewochenende / Bookwormdreamers / Update-Post

Freitag, 26. Mai 2017

Das Lesewochenende von Bookwormdreamers läuft zwar schon seit Donnerstag, aber da ich gestern offline war, habe ich erst heute davon mitbekommen und steige jetzt mal spontan dazu. Ich werde diesen Post immer mal wieder aktualisieren, werde aber keine festen Zeiten vorsehen, vor allem Sonntag bin ich fast den ganzen Tag unterwegs, also schauen wir mal wie die Updates kommen, schaut einfach ab und zu mal vorbei ;)


Donnerstag - Habt ihr euch Ziele für das Lesewochenende gesetzt? Welches Buch begleitet / welche Bücher begleiten euch?

Da ich gestern verpasst habe, hole ich nur mal schnell die Frage nach, die gestern gestellt wurde. Und zwar werde ich meine beiden bereits begonnenen Bücher einfach weiter lesen. Aktuell lese ich hauptsächlich "Zero - Sie wissen, was du tust" von Marc Eslberg und daneben noch "Fire in you" von J. Lynn. Vielleicht kann ich beide oder zumindest "Zero" beenden, kommt auch darauf an wie viel ich überhaupt zum lesen komme.

London. Bei einer Verfolgungsjagd wird ein Junge erschossen. Sein Tod führt die Journalistin Cynthia Bonsant zu der gefeierten Internetplattform Freemee. Diese sammelt und analysiert Daten – und verspricht dadurch ihren Millionen Nutzern ein besseres Leben und mehr Erfolg. Nur einer warnt vor Freemee und vor der Macht, die der Online-Newcomer einigen wenigen verleihen könnte: ZERO, der meistgesuchte Online-Aktivist der Welt. Als Cynthia anfängt, genauer zu recherchieren, wird sie selbst zur Gejagten. Doch in einer Welt voller Kameras, Datenbrillen und Smartphones gibt es kein Entkommen …



Jillian und Brock sind beste Freunde. Trotzdem gibt es etwas, das Jillian Brock niemals verraten würde: ihre wahren Gefühle für ihn. Sie weiß genau, dass sie bei ihm »als Frau« keine Chance hat. Außerdem würde ihr überängstlicher Vater mehr als reine Freundschaft ohnehin nicht erlauben. Er wollte sie erst nicht einmal alleine ans College gehen lassen. Doch auch wenn es ihr schwer fällt, sich von ihrem besten Freund zu trennen, will sie dort endlich ein neues Leben beginnen, ohne Brock und ihre unerwiderte Liebe. Was Jillian allerdings nicht ahnt: Brock hat nicht vor, sie einfach so gehen zu lassen. 



An manche Träume erinnert man sich, an manche nicht. Zeigt mir doch bitte ein Buch, an was ihr euch gar nicht mehr erinnern könnt, obwohl ist wisst, dass ist es gelesen habt.

Hm, mal überlegen. Da gibt es wahrscheinlich so einige, ich muss mich nur daran erinnern. Wenn ich was gefunden habe, sage ich euch Bescheid.
  
Freitag - Hat euch schon einmal eine Geschichte so intensiv mitgenommen, dass ihr nachts davon geträumt habt?

Früher habe ich mich sehr oft in die Welt von Harry Potter geträumt und auch nachts viele Traumabenteuer erlebt, dass sind die intensivsten Träume die ich mich nach dem Lesen von Büchern erinner kann. Aber auch nach dem ersten Band "Der Übergang" der "Passage-Trilogie" habe ich durchaus ein paar Träume von Amy und den Virals gehabt. Ansonsten träume ich aber leider sehr wenig bzw. kann mich eigentlich nie an meine Träume erinnern.

Ich würde gerne wissen, wo ihr am liebsten bei dem schönen Wetter liest? Und zu welcher Zeit?

Im Prinzip lese ich überall gerne, bei dem Wetter am liebsten im Garten im Gras, den Kater neben mir. Da das nicht mehr geht, seitdem ich bei meinem Freund bin, eben doch eher im Bett, wo die Sonne direkt von draußen rauf scheint und beide Katzen neben mir.
Zeitlich ist es mir auch egal, wann immer ich Zeit und Lust dazu haben. 

Samstag - Die Hälfte des Lesewochenendes ist leider schon vorbei. Wie zufrieden sind seid ihr bisher mit eurem Ergebnis?

Ich habe "Zero" so gut wie durch und habe die gute Hoffnung, es heute noch zu beenden und bald die Rezi dazu schreiben zu können. Vielleicht schaffe ich es dann sogar noch "Fire in you" zu beenden oder wenigstens so gut wie zu Ende zu lesen, also eigentlich bin ich bisher ganz zufrieden.
Vor allem dafür, dass ich ja nicht so viel am Stück lesen kann, weil es die Augen einfach nicht mehr mitmachen, aber solange es geht, geht es eben!

Ich habe jetzt "Zero" beendet und werde gleich mal die Rezi für nachher vorbereiten, denn die war sowieso für nachher geplant, das passt also. Danach werde ich mich weiter mit "Fire in you" beschäftigen und nebenher beginne ich jetzt mit "111 Gründe, Finnladn zu lieben" von Tarja Prüss.

Das exotischste Land Europas. Heimat des Weihnachtsmannes, der Polarlichter und verrücktesten Wettbewerbe. Und ein unerschöpfliches Reservoir an Wasser, Wald, Weite und Stille.
Finnland ist nicht nur Sauna, Sibelius und Salmiak. Nicht nur Land der Mitternachtssonne und PISA-Vorbild. Finnland hat einzigartige betörende Landschaften, einen Logenplatz für Polarlichter, mehr Natur und Handys als Menschen, acht Jahreszeiten und so viel Schnee und Mücken, dass sie die exportieren könnten.Trotzdem gehören die Finnen weltweit zu den glücklichsten und zufriedensten Völkern. Warum das so ist, warum das Land voller reizvoller Extreme ist, warum kaamos mehr als Dunkelheit ist, warum knietief nicht reicht, Käse quietscht, Tango immer in Moll und Sterne aus Eierschalen gemacht sind, das verrät dieser Reiseverführer von Tarja Prüss, Radio- und TV-Journalistin und passionierte Fotografin mit finnischen Wurzeln. 

Und schon bin ich auch mit "Fire in you" durch und werde mich jetzt den "111 Gründen" widmen und neberher mit "Blackbird" von Anna Carey beginnen.

Ein Mädchen erwacht auf den Gleisen einer U-Bahn-Station in Los Angeles. Sie weiß nicht, wer sie ist, wo sie ist, wie sie dort hinkommt. Sie hat ein Tattoo auf der Innenseite ihres rechten Handgelenks, das einen kleinen Vogel in einem Viereck zeigt. Sie erinnert sich an nichts. Nur bei einer Sache ist sie sich sicher: Jemand will sie töten. Also rennt sie um ihr Leben, versucht die Wahrheit herauszufinden. Über sich und über die Leute, die sie töten wollen. Nirgendwo ist sie sicher und niemand ist, was er zu sein scheint. Auch Ben, der Einzige, dem sie glaubte, vertrauen zu können, verbirgt etwas vor ihr. Und die Wahrheit ist noch viel verstörender, als sie es jemals für möglich gehalten hat. 



Montag

Gestern war ich den ganzen Tag über unterwegs, daher gab es keine Updates mehr und ich habe auch keine Seite gelesen, also bin ich immer noch relativ am Anfang von "111 Gründe, Finnland zu lieben" sowie "Blackbird", beide lesen sich aber gut an und ich bin gespannt wie es weiter geht.

Links
Lesewochenende / Bookwormdreamers / Veranstalter
Zero / Marc Elsberg / blanvalet
Fire in you / J. Lynn / Piper 
111 Gründe, Finnland zu lieben / Tarja Prüss / Schwarzkopf Verlag 
Blackbird / Anna Carey / cbt 

Kommentare:

  1. Hallo Vivka,
    schön, dass du noch zu uns gefunden hast und mitmachst. Wie gefällt dir denn "Zero" bisher? Das Buch klingt gut.
    "Der Übergang" lese ich auch gerade, aber von den Virals habe ich noch nicht geträumt.
    Wünsch dir noch viel Spaß beim Lesen.
    Liebe Grüße,
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa ich freue mich auch, bin leider erst heute über deine Aktion gestolpert, aber besser spät als nie ;)

      Ich liebe liebe liebe dieses Buch! "Der Übergang" ist bis heute mein absolutes Buchhighlight und bisher ist kein anderes Buch da heran gekommen ^^"

      "Zero" ist super, besonders fesselt mich das Thema. Der gläserne Mensch, die Internetüberwachung, wie Menschen sich das gefallen lassen, wie sie reagieren wenn sie öffentlich da mit konfrontiert werden etc ... in meinem Kopf bastelt sich dazu sogar schon neben der Rezi ein extra Post zusammen ^^

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen
    2. "Der Übergang" kenne ich gar nicht, aber da du so begeistert davon bist, muss ich mich mal darüber informieren. Vielleicht ist es auch ein Buch für mich?

      Von der Harry-Potter-Welt habe ich früher auch oft geträumt, vor allem als Kind.

      Liebe Grüße
      Violetta

      https://wispertraeume.blogspot.de/2017/05/lesewochenende-lesen-zum-traumen.html

      Löschen
    3. Hehe ja ich liebe dieses Buch, aber die Meinungen sind ja durchaus gespalten ;)

      Oh ja, sie hat mir fast immer zum einschlafen verholfen, damit habe ich mich als Kind sehr sehr schwer getan und meistens habe ich diesen Umweg genutzt um doch irgendwie einschlafen zu können ^^"

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen
  2. Guten Morgen.
    Da bist du ja auch ganz schon voran gekommen die letzten Tage.
    Irgendwie erinnert mich "Zero" ein wenig an "Identifiziert" von Dagmar Sieberichs, was ich zuletzt gelesen habe. Da geht es um Datenmissbrauch und was passiert, wenn Daten in die falschen Hände gelangen bzw was man mit Daten alles anstellen kann.
    So begeistert von "Der Übergang" bin ich jetzt noch nicht, aber gut gefällt es mir schon. Ich hoffe, ich kann heute vielleicht noch ein wenig da weiterlesen. Das letzte Buch, was für mich ein absolutes Must-Read für jeden war, war "Mut zur Freiheit" von Yeonmi Park. Für mich so wichtig, das es gelesen wird.
    Ich bin gespannt, wie dir "Blackbird" gefällt. Habe da bisher gespaltene Meinungen zu gehört. Wie gefällt es dir bisher?
    Noch viel Spaß beim Lesen.
    Liebe Grüße,
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      dafür habe ich gestern gar nichts mehr gelesen, weil ich den ganzen Tag bis 23 Uhr unterwegs war ^^

      Ich finde solche Themen irre spannend, da schaue ich auch mal rein, danke für den Tipp =)

      Wäre ja auch schlimm, wenn uns allen die gleichen Bücher begeistern würden ;)

      Ich habe von "Blackbird" jetzt drei Kapitel gelesen und finde es bisher ganz interessant von der Form her wie es geschrieben ist! Bin gespannt!

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen